«Was wir damals schon planten, konnte erst nach … fast unüberwindlich erscheinenden Widerständen in zäher und mühsamer Arbeit erreicht werden.»

Milton Ray Hartmann
Memoiren, 1970

Die Milton Ray Hartmann-Stiftung unterstützt Schulen dort, wo sie den grössten Gestaltungsraum haben:

  • Lernen entwickeln
  • Kompetenzen stärken
  • Organisation erneuern

Das ausgewogene Zusammenspiel dieser drei Achsen bestimmt auf lange Sicht die Qualität und Nachhaltigkeit der Schul- und Unterrichtsentwicklung. Jedes Schulhausteam ist gefordert, sich bewusst mit den eigenen Rahmenbedingungen auseinanderzusetzen und ein gemeinsames Verständnis zu entwickeln. So kann im Gefüge der digitalen und analogen Variablen eine neue Kultur des Lernens und Lehrens heranreifen: Digitalität in Bildung.

Projektförderung 2020–2025

Der Stiftungsrat formuliert periodische Schwerpunkte im Sinn des Stiftungszwecks. Das Förderprogramm 2020–2025 orientiert sich am Fachbereich Medien und Informatik in den sprachregionalen Lehrplänen. Schulen mit innovativen Lehr- und Lernmethoden können sich um einen Förderbeitrag bewerben. Die Projektförderung orientiert sich an sechs Kriterien:

  • Zielsetzung: Das Projekt stimmt mit dem Förderprogramm überein.
  • Innovation: Das Projekt entwickelt und erprobt neue Ansätze, Konzepte, Methoden und Vorgehensweisen, betritt idealerweise Neuland.
  • Partizipation: Die Anspruchsgruppen sind an Entwicklung des Projekts beteiligt.
  • Wissens- und Erfahrungstransfer: Andere Schulen können die Erfahrungen aus dem Projekt nutzen.
  • Kontext: Das Projekt ist im sozialen und ökonomischen Umfeld der Schule verankert.

Anträge können durch Schulleitungen und kommunale Schulbehörden laufend eingereicht werden. Der Stiftungsrat entscheidet zwei Mal pro Jahr über die Vergabe der verfügbaren Mittel.

Kalender 2020 / 2021

November 2020: Der Stiftungsrat hat das Förderprogramm 2020–2025 an seiner Sitzung vom 6.11.2020 verabschiedet. Schulen können die Eingabe von Projekten anhand der hier publizierten Kriterien vorbereiten.

März 2021: Die Web-Plattform für das Einreichen von Fördergesuchen ist bereit.

Juni 2021: Vergaberunde 1/2021 (Eingabefrist: Freitag, 14. Mai 2021).

November 2021: Vergaberunde 2/2021 (Eingabefrist: Freitag, 8. Oktober 2021).